9 Superfoods gegen Müdigkeit und Stress

3m-16_9

Willst du wissen welche Superfoods und Lebensmittel wirklich gegen Müdigkeit und Stress helfen? Dann bist du hier genau richtig. Wir haben eine kleine Liste aufgestellt mit Lebensmitteln die dir der Müdigkeit natürlich entgegenwirken und helfen deinen Stress abzubauen. So kannst du dich weiter auf deine Ziele fokussieren.

INHALTSVERZEICHNIS

SUPERFOODS GEGEN MÜDIGKEIT UND STRESS

Was sind Superfoods und wie helfen sie dir gegen Müdigkeit und Stress? Wenn du genau hierauf eine Antwort suchst bist du bei uns richtig! Superfoods  sind im Volksmund Lebensmittel die besonders interessante Nährwerte mit sich bringen. Sicherlich sind viele der „Superfoods“ nur ein Marketingtrick und vergleichbare heimische Produkte weisen ähnliche Werte auf, aber warum nicht?

Wir haben eine Liste für euch erstellt mit Superfoods die sich positiv auf euer Wohlbefinden und das Energielevel auswirken können. Darunter auch viele bereits bekannte Lebensmittel aus der Region.

1) ROHER KAKAO

2m-16_9

Roher Kakao ist unser erstes Superfood. Da mögen nun viele an ungesunde Schokolade denken, aber so viel schlechtes ist an der „Schoki“ gar nicht dran wie man vermuten mag. Dazu müssen wir erwähnen, dass wir von der dunklen Schokolade reden und nicht von weißer oder Vollmilchschokolade.

Der rohe Kakao bringt so einiges an guten Nährstoffen mit sich. Aufgrund der schonenden Verarbeitung ist er ein wahres Superfood das den Namen aufjedenfall verdient hat.

Der rohe Kakao gilt als natürlichen Energiespender und Stimmungsmacher. Dazu schmeckt er nicht nur sehr gut, sondern bringt auch viel Magnesium, Calcium, Eisen und viele Antioxidantien mit sich.

2) SONNENBLUMENKERNE

daria-nepriakhina--0gya0UbwPs-unsplash

Sonnenblumenkerne kommen gewöhnlich aus der Heimat und sind nicht nur unter Vögeln ein beliebtes Superfood.

In den kleinen Kernen stecken reichliche Mengen an Mineralstoffe, Vitaminen und vor allem ungesättigte Fettsäuren sowie Proteine. Das wars aber noch lange nicht. Das kleine Superfood bringt auch noch hohe Mengen an Magnesium, Vitaminen und Kupfer, Eisen und Zink mit sich.

Besonders lecker schmecken die kleinen Dinger übrigens im selbstgebackenen Brot oder im Salat!

3) CHIASAMEN

chia-2119771_1920

Von Chiasamen hat wohl jeder schonmal was gehört. Viel wurde diskussiert und erzählt. Doch was steckt wirklich in den kleinen Samen? Fest steht, dass die Samen unglaublich viele Proteine, Energie und Antioxidantien liefern und sollten daher auf keinem Speiseplan fehlen.

Chia Samen sind übrigens nicht nur bei uns von großem Interesse, sondern die Samen waren auch schon den Azteken, Inkas und Maya bekannt und standen dort als übliches Lebensmittel zur Verfügung. Wenn das mal nichts heißen soll.

Am besten kannst du die Samen übrigens als Chia-Gel verwenden. Stelle hierfür einfach eine halbe Tasse Samen über Nacht in eine Behälter mit 3 Tassen Wasser. Am nächsten Tag hast du super Chia-Gel das du für Joghurt, Puddings oder auch Smoothies benutzen kannst.

4) BLAUBEEREN

5m-16_9

Wenn die Blaubeersaison wieder start ist ordentlich was los. Nicht nur unglaublich lecker sind die kleinen Beeren, sondern auch vielseitig einsetzbar und unglaublich nährstoffreich.

Die Beerchen sind sehr kalorienarm und stecken voller Nährstoofe wie Vitamin C, E, K und allen B-Vitaminen. Außerdem enthalten sie sehr viel Magnesium und Eisen.

Studien zeigen übrigens auch, dass die kleinen Beerchen einen positiven Einfluss auf unseren Darm haben und die Herz-Kreislauffunktion untersützen.

5) Spirulina & Chlorella

Spirulina ist nun tatsächlich das erste Superfood das nur den wenigsten bekannt sein dürfte. Dabei ist es schon seit Jahren ein beliebter und wesentlicher Bestandteil von grünen Smoothies.

Im Grunde genommen handelt es sich hierbei um eine Blaualge aus dem Meer. Sie bringt viele gesunde Inhaltsstoffe, reichlich Protein und Antioxidantien mit sicht. Daher sollte auch dieses Superfood nicht auf deiner Liste fehlen.

Chlorella ist übrigens eine ähnliche Alge und steht besonders in Japan als Heilmittel auf dem Speiseplan.

6) Walnüsse

7m-16_9

Das Nüsse wirkliche Superfoods und wichtige Nährstoffe mit sich bringen ist schon lange kein Geheimnis mehr.

Für die Gesundheit sind aber besonders Walnüsse empfehlenswert. Sie haben einen sehr hohen Gehalt an Linolensäure und mehrfach ungesättigte Fettsäuren. Das ist vor allem sehr untersützend für die Herzgesundheit.

7) GRANATAPFEL

marta-jastrzebska-tF4SUj74Sb0-unsplash

Der Granatapfel ist vielen umgänglich aber nur wenige mögen ihn. Vor allem aufgrund der Kerne ist er bei vielen nicht sonderlich beliebt. Aber gerade die Kerne sind es die ihn zum Superfood machen. Das Knacken und Essen der Frucht ist allerdings nichts für Anfänger, denn da geht schonmal leicht was daneben.

Unser Tipp: Schneide den Granatapfel an der oberen Seite etwas ein. Ungefähr 3-4 cm dürften ausreichen. Dann nimmst du dir eine Schüssel mit Wasser und versuchst ihn vorsichtig mit möglichst wenig Gewalt auseinander zu brechen. Das kannst du auch in der Spüle machen. Unter Wasser lassen sich die kleine Früchte viel leichter und vorsichtiger herauspulen. Probiers aus!

Die Belohnung für jene die an die Kerne gekommen sind: sehr viel Mineralstoffe und Vitamine. Eine wahre Nährstoffbombe!

8) AVOCADO

8m-16_9

Die Avocado ist nach wie vor in aller Munde. Sie ist vielseitig genießbar, sehr gesund und sehr lecker. Die Avocado ist eine Butterfrucht und findet ihren Ursprung eigentlich den Regenwäldern Mexikos und Amerikas.

Die Avocado liefert neben sehr vielen gesunden ungesättigten Fettsäuren wichtige B-Vitamine, Vitamin K, Kalium, Kupfer, Zink, Vitamin E und Vitamin C.

Du kannst mit dieser Frucht so einiges anstellen. Probiers einfach mal!

9) MACA

6m-16_9

Maca ist ein schleichendes Superfood. Ein gängiges und geheimnisvolles Superfood das aus Perus Anden stammt. Bereits von den Inkas wurde Maca aufgrund seiner wertvollen Nährstoffe geschätzt. Außerdem gilt Maca als sehr potenzfördernd was es für einige sehr interessant macht, da es ein natürliches Lebensmittel ist.

Die Knollen der Wurzel sehen zwar sehr gewöhnlich aus, enthalten aber sehr viele wichtige und hochwertige Nährstoffe sowie mehrfach ungesättigte Fettsäuren.

Welche dieser Superfoods kennst du schon? Und wie sind deine Erfahrungen damit? Wir sind gespannt auf eure Antworten!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.